Stressmanagement

Immer mehr Arbeitsausfälle erfolgen aus stressbedingten Gründen - die Tendenz ist weiterhin steigend. Die aktuelle Studie der Techniker Krankenkasse zeigt, dass 57% der Berufstätigen und 80% der Manager sich gestresst fühlen. 28% der Berufstätigen und 38% der Manager fühlen sich sogar erschöpft und ausgebrannt.

Laut Fehlzeitenreport 2012 des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) ist seit 1994 die Zahl der psychischen Erkrankungen um 120 Prozent angestiegen. Das macht sich bei den Fehlzeiten bemerkbar: 2011 waren Ausfallzeiten aufgrund psychischer Erkrankungen mit im Schnitt 22,5 Tagen je Fall mehr als doppelt so lange wie andere Erkrankungen mit durchschnittlich 11 Tagen je Fall. Präventive Maßnahmen zu ergreifen ist somit unabdingbar, um sich selbst und seine Mitarbeiter vor stressbedingten Erkrankungen zu schützen.

Unser Leistungsangebot (deutsch/engl.) umfasst:

Anti-Stress-Vorträge
Unsere Vorträge sind interaktiv, beziehen die Zuhörer aktiv mit ein. Übungen, Impulse und Fragen regen die Zuhörer an aktiv teilzunehmen und eigene stressverstärkende Verhaltensweisen zu hinterfragen. Weiterhin werden Möglichkeiten zur Stressbewältigung vorgestellt.

Anti-Stress-Coaching
In Einzelcoachings ist Zeit und Raum für ganz persönliche Stresssituationen. In einem 5-Stufenkonzept über mehrere Wochen finden Coach und Klient gemeinsam Wege wie der ganz persönliche Stress reduziert und bewältigt werden kann. Auch arbeiten wir an der Stärkung Ihrer individuellen Stressresistenz, indem Sie verschiedene regenerative Stressmanagementmethoden kennen lernen. Auch werden Methoden erlernt und eingeübt, die die individuelle Stressresistenz erhöhen und somit langfristig gelassener und ausgeglichener machen.

Multimodale Stressmanagementseminare
In diesem Seminar lernen die Teilnehmer wie sie ihre Stressquellen reduzieren, mit stressigen Reaktionen besser umgehen lernen und längerfristig gelassener und ausgeglichen werden können.
Der Kursaufbau gliedert sich in Analysephase, Lernphase und Transferphase.
Kursinhalte sind:

  • individuelle Stressanalyse
  • Stressvermeidungsstrategien
  • Stressbewältigungsstrategien
  • Entspannungsverfahren
  • persönlicher Anti-Stress-Master-Plan

Die Kursinhalte werden praktisch und anwendungsbezogen vermittelt. Durch Übungen, Impulsfragen und Austausch in der Seminargruppe nehmen die Teilnehmer Hilfsmittel für ihre individuelle Situation mit nach Hause und können diese umgehend in ihrem Alltag anwenden.